Tag: Hospitalisierung

Stellungnahme der Fachgesellschaft der pädiatrischen Infektiologie und der DGKH

Die medizinischen Fachgesellschaften dgpi und DGKH sprechen sich mit ihrer aktuellen Stellungnahme für eine sofortige Rückkehr zu einem uneingeschänkten Schulunterricht (ohne Masken, ohne anlasslose Test) aus. In Gemeinschaftseinrichtungen (Kitas und Schulen) sind Maßnahmen einer guten Basishygiene sinnvoll und ausreichend. Einschränkungen können sich in Abhängigkeit von innerschulischen Häufungen oder einem größeren Ausbruch ergeben.

Our World in Data: Coviddaten-Ländervergleich

Covidzahlen Ländervergleich: Jedes Land hat seine ganz unterschiedlichen Ausprägungen. Während England (UK) seit dem 19.07. (freedom Day) die Covid Maßnahmen fast vollständig aufgibt, verfolgt Dänemark seit Mitte Juni bis Oktober einen detaillierten Ausstiegsplan. Frankreich führt die Impfpflicht (ab 15. Sep.) für bestimmte Berufsgruppen ein. Österreich testet im Akkord und Schweden setzt weiter seinen Weg der Eigenverantwortung fort. So sehen die Zahlen zu Positiv Gestesten, Hospitalisierungen und Mortalität aus....

Studie: Risikofaktoren für Hospitalisierung, Krankheitsschwere und Sterblichkeit bei Kindern und Jugendlichen mit COVID-19

In dem Preprint der Studie heißt es u.a. "Unsere Daten bestätigen frühere Studien, die zeigen, dass SARS-CoV-2-Infektionen bei Kindern in der Regel mild verlaufen und mit einer geringen Rate an Krankenhauseinweisungen und Intensivbehandlungen verbunden sind [11, 12]. Bemerkenswert ist, dass mehr als 50 % der registrierten Kinder und Jugendlichen nicht wegen einer SARS-CoV-2-Infektion ins Krankenhaus eingeliefert wurden, sondern aus anderen Gründen. In diesen Fällen kann die SARS-CoV-2-Infektion als Zufallsbefund angesehen werden [...]"