Tag: RKI

Covid, Kinder und die Deltavariante

Good News zum Merken! Kinder im Alter von 5-14 stellen seit Beginn der Pandemie und auch jetzt bei einer größtenteils geimpften älteren Bevölkerung konstant die am geringsten betroffene Gruppe dar. Mit größtenteils asymptomatischen Verlauf spielt die Altergruppe auch in aboluten Zahlen bei der Referenz/100.000 in der Altesgruppe die geringste Rolle.

Studie: Risikofaktoren für Hospitalisierung, Krankheitsschwere und Sterblichkeit bei Kindern und Jugendlichen mit COVID-19

In dem Preprint der Studie heißt es u.a. "Unsere Daten bestätigen frühere Studien, die zeigen, dass SARS-CoV-2-Infektionen bei Kindern in der Regel mild verlaufen und mit einer geringen Rate an Krankenhauseinweisungen und Intensivbehandlungen verbunden sind [11, 12]. Bemerkenswert ist, dass mehr als 50 % der registrierten Kinder und Jugendlichen nicht wegen einer SARS-CoV-2-Infektion ins Krankenhaus eingeliefert wurden, sondern aus anderen Gründen. In diesen Fällen kann die SARS-CoV-2-Infektion als Zufallsbefund angesehen werden [...]"