Entwicklung der beim RKI gemeldeten Fallzahlen in NRW

Kinder haben im Hinblick auf Covid im Vergleich zu allen anderen Altersgruppen eine deutlich viel geringere Krankheitslast als Erwachsene. Der Prozentsatz der Kinder in NRW, die nach Angaben des RKI aktuell im Krankenhaus liegen und gleichzeitig einen positiven Covidbefund haben, ist mit durchschnittlich ca. 0,2% weiterhin der niedrigste im Vergleich zu allen anderen Altersgruppen. Vom RKI und von der Landesmeldebehörde LZW wird weiterhin nicht der Einweisungsgrund publiziert. Im Vergleich zum Vorjahr liegt die Quote der Kinder, die positiv gestetet wurden und im Krankenhaus waren, bei -70%. Zu weiteren Erläuterungen und Interpretationen der Zahlen siehe auch Meldedaten und Interpretationen vom 10.03.2022.

Weitere Übersichten zu den RKI Zahlen im Zeitverlauf und alterspezifisch aufbereitet (Fallzahlen, Hospitalisierungen, Impfquoten, Intensivbettenregister) unter https://zahlen.nadann.de