| #KinderBrauchenSchule - auch in Krisenzeiten

Wissenswertes & News

Liebe Unterstützer*innen des Präsenzunterrichts,

wir befinden uns im Endspurt, bevor wir den offenen Brief an alle Bundes- und Landesminister:innen für Bildung und Schule sowie für Gesundheit versenden / bzw. übergeben werden.

Nach wie vor gibt es hinsichtlich des Präsenzunterrichts leider keinerlei Sicherheit und die Zeichen stehen eher auf erneuten bzw. weiterlaufenden Beschränkungen.

Auch das bloße Abwarten im "Wechselunterricht" ist keine Lösung. Denn halbe Stundenanzahl, fehlende Betreuungskonzepte sowie die fehlende Förderung schwächerer Schüler wird dem Anspruch aller Kinder auf Bildung und Teilhabe nicht gerecht. Nach wie vor fehlt der Wille zur Umsetzung von Konzepten, die Vollpräsenz ermöglichen.

Wir müssen uns daher weiter und nachdrücklich für Bildung und Chancengleichheit unserer Kinder - für schnellstmögliche Wiedereinführung des (Voll-)Präsenzunterrichts - einsetzen. Für jedes Kind, in jedem Alter und egal in welchem Bundesland.

Bitte helfen Sie auf den letzten Metern noch einmal, die Aktion bekannt zu machen. Die Aktion endet am 31.03 und jede Stimme zählt!

Wir danken allen Unterstützer:innen nochmals ganz herzlich und wünschen Ihnen trotz aller Widrigkeiten frohe Ostern!

Dr. Cristina Tinkl
Für das Team von #kinderbrauchenschule

PS: Auch nach Ablauf dieser Aktion bleibt #kinderbrauchenschule aktiv. Wer über weitere Aktionen und Schritte informiert bleiben möchte, kann sich hier anmelden:

www.kinderbrauchenschule.de/informiert-bleiben